Große Freude herrschte am Freitagabend bei der Probe des Spielmannszuges und der Brass Band in den Räumlichkeiten der Gemeinschaftshauptschule. Dort übergaben Pascal Wewers, Teamleiter bei der Sparkasse Westmünsterland, und Marcus Leiendecker, Vorstandsmitglied der Volksbank Lüdinghausen-Olfen, eine neue Posaune sowie eine neue Kornette an die Mitglieder der beiden Musikgruppen. Rund 160 Mitglieder zählt der Verein, von denen etwa 90 Mitglieder aktiv in den beiden Musikgruppen beteiligt sind, so der Vorsitzende Werner Möllerfeld. Er freute sich, gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern, über die großzügige Spende und die Unterstützung der beiden Sponsoren. Durch die Anschaffung und den Einsatz der neuen Instrumente soll der typische „Brass-Band-Sound“ in Zukunft noch weiter verstärkt werden. Seit 50 Jahren engagiert sich Werner Möllerfeld für die Lüdinghauser Musikzüge. Das war denen jetzt eine besondere Ehrung im Rahmen des Sommerfestes wert. Von Michael Beer

2015 | Quelle Artikel: Westfälische Nachrichten (Lüdinghausen)

„Ich bin sprachlos“, sagte Werner Möllerfeld, Vorsitzender des Spielmannszuges Lüdinghausen, als ihm beim Sommer- und Familienfest des Musikzuges und der Brass Band auf dem Hof Oberhaus in Bechtrup eine besondere Ehrung zuteil wurde. Die Spielkameraden ließen sich nichts anmerken. Jung und alt vergnügten sich nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken mit selbst gebackenem Kuchen bei Gesellschaftsspielen, während Möllerfeld sein Glück beim Dosenschießen mit Tennisbällen aus der Druckluftpistole versuchte. Dann zog plötzlich der Spielmannszug auf die Festwiese, um ihren Vorsitzenden zu ehren. „Du bist der erste Spielmann, der 50 Jahre aktiv für uns tätig ist. Bis auf den Jugendwart hattest du alle Vorstandsämter inne“, sagte Geschäftsführer Anton Schenk, der den bunten Nachmittag organisiert hatte. Als ein besonderes Bonbon hatten die Musiker mit „Vereinsklänge“ ein Stück ausgegraben und gespielt, das sie vor 30 Jahren – zum 20jährigen Vereinsjubiläum von Werner Möllerfeld – ihm schon einmal als Geschenk gemacht hatten. Zwar wird die offizielle Ehrung zusammen mit den anderen Jubilaren im Rahmen der Jahreshauptversammlung im November vorgenommen, Schenk ließ es sich aber nicht nehmen, dem Jubilar ein Geschenk zu überreichen. Blumen gab es von Tambourmajorin Sonja Niehues. Zum Abschluss des geselligen Tages ließen sich die Spielleute noch Leckereien vom Grill schmecken.

2015 | Quelle Artikel: Westfälische Nachrichten (Lüdinghausen)

Zur Vorbereitung auf die Spielsaison fuhren der Spielmannszug und die Brass Band Lüdinghausen ins Salvador-Allende-Haus nach Oer-Erkenschwick. Der Spielmannszug nutzte das Wochenende insbesondere zur Vorbereitung einer CD-Aufnahme. Unter der Leitung eines Profimusikers vom Luftwaffenmusikkorps der Bundeswehr aus Münster wurden mehrere Musikstücke „aufgearbeitet“ und ein neuer Titel einstudiert. Die Brass Band dem Dirigenten Christof Niehoff nutzte das Wochenende ebenfalls zur Aufarbeitung einiger bereits im Repertoire befindlichen Musikstücke sowie das Einstudieren neuer Titel. Neben dem intensiven Proben kam die Pflege der Geselligkeit nicht zu kurz. Neue Mitglieder sind in beiden Musikzügen immer willkommen. Wer ein Musikinstrument erlernen möchte oder bereits ein Musikinstrument spielt, kann sich an den Probeabenden informieren. Der Spielmannszug trifft sich donnerstags um 18 Uhr und die Brass Band freitags ab 19.30 Uhr in der Hauptschule an der Tüllinghofer Straße.

2015 | Quelle Artikel: Westfälische Nachrichten (Lüdinghausen)

Aktuelle Termine

11.11.2017
14:00 bis 18:00
Quartalsprobe
23.11.2017
Jugendjahreshauptversammlung
25.11.2017
19:30 bis
Jubilarehrung