Der Jugendvorstand fuhr mit den jungen Musikern des Spielmannszuges und der Brass Band in den Ketteler Hof nach Haltern. Alle konnten fleißig klettern, rutschen und toben. Am Ende hüpften alle gemeinsam auf dem großen Hüpfkissen. Nach einem schönen, sonnigen und spaßigen Tag fuhren alle glücklich und unversehrt wieder nach Hause.

Am vergangenen Wochenende verbrachten die jungen Musiker des Spielmannszug und Brass Band Lüdinghausen ein aufregendes Zeltwochenende auf dem Hof Oberhaus. Der Freitag Nachmittag begann mit dem gemeinsamen Aufschlagen der Zelte. Anschließen wurde gemeinsam gegrillt. Den weiteren Abend genossen die Musiker bei Lagerfeuer und Stockbrot. Der nächste Morgen startete zunächst mit ein paar Frühsportübungen, um wach zu werden. Anschließen ging es nach dem Frühstück mit einer Fahrradrallye los. Dabei fuhren die Kids durch die Bauernschaften und machten an verschiedenen Punkten Spielstationen, wie zum Beispiel Kleiderkette, "Fahrradverkleiden" oder Gedichte schreiben. Am Nachmittag gab es zunächst eine Wasserschlacht und anschließend feierten sie ein Schützenfest. Alle fieberten mit bis letztendlich Luis Merten den Vogel zum Fallen brachte. Den aufregenden Tag beendeten die jungen Musiker wieder mit einem gemeinsamen Grillen, Lagerfeuerromantik und Stockbrot. Sonntagmorgen wurde ausgiebig gefrühstückt und anschließend alles gemeinsam aufgeräumt.

Am 11.Juni fuhr die Jugendabteilung des Spielmannszuges und der Brass Band Kanu auf der Stever in Lüdinghausen. Anfangs hatten manche jungen Musiker ein paar Probleme mit dem Navigieren, aber am Ende kamen alle etwas nass, jedoch unversehrt wieder an Land. Durch das warme Wetter war es nicht besonders schlimm, wenn der ein oder andere aus Versehen oder doch gewollt ins Wasser fiel.

Gruppenbild im Freizeitpark Fort Fun

 Am 13.Mai fuhren die jungen Musiker des Spielmannszuges und der Brass Band Lüdinghausen nach Bestwig zum Fort Fun Abenteuerland. Trotz des kleinen Regenschauers ließen sich die Abenteurer nicht unterkriegen und hatten viel Spaß. Egal ob Marienkäferachterbahn, eine Runde Kettenkarusell oder doch lieber eine Runde in der Devil´s Mine Achterbahn, es war für jeden etwas dabei. Nach so einem aufregenden und spannenden Tag, fuhren die jungen Musiker erschöpft, aber bester Laune nach Hause.

Gruppenbild in der Soccer Halle

Am 10.März machten sich die jugendlichen Mitglieder des Spielmannszuges und der Brass Band auf den Weg zur Soccer Halle in Münster. Hier hatten die Nachwuchsspielleute mit ihren Betreuerinnen und Betreuern Zeit und Gelegenheit, sich mal richtig auszutoben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen nicht nur das ausgiebige Kicken auf dem Spielfeldern, sondern gaben bei den „Wettkämpfen“ richtig Gas. Müde, aber gut gelaunt kehrte man am späten Nachmittag zurück nach Hause.

Gruppenbild

Am vergangenen Wochenende fand das Zeltwochenende unserer Jugendabteilung statt! Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen wurde zwar in einer Scheune geschlafen, die Stimmung litt darunter jedoch überhaupt nicht. Von Freitag bis Sonntag wurden verschiedene Bewegungsspiele wie Kontakto, Aktivity und Cluedo gespielt. Zudem ging es für die 14 Teilnehmer in Düb Freizeitbad Dülmen.

Musiker in Achterbahn-Fieber

Zu einer Fahrt in den Freizeitpark Toverland in Holland hatte am vergangenen Sonntag der Jugendvorstand des Spielmannszuges und der Brass Band Lüdinghausen eingeladen. Hier hatten die Nachwuchsspielleute mit ihren Betreuerinnen und Betreuern Zeit und Gelegenheit, die vielen Attraktionen des Freizeitparks zu genießen. So konnten mehrere Achterbahnen genutzt oder auf dem Rücken eines trojanischen Pferdes geritten werden. In „Toos Zaubershow“ erlebten die Spielleute die Abenteuer von Toos Zauberhut. Im magischen Tal in der Achterbahn „Dwervelwind“ ging die Fahrt mal vorwärts, mal rückwärts, auf jeden Fall atemberaubend, schreibt der Spielmannszug. Um alle Attraktionen des Parks zu erleben, reichte der Tag gar nicht aus. So war man sich am Abend einig, nicht zum letzten Mal ins Toverland gefahren zu sein.

2016 | Quelle Artikel: Westfälische Nachrichten (Lüdinghausen)

Zu Beginn der Sommerferien waren die Jugendlichen des Spielmannszuges und der Brass Band Lüdinghausen zu einem Zeltwochenende eingeladen. An der Berenbrocker Schule trafen sich die Nachwuchsmusiker zu einem kurzweiligen Wochenende. Zunächst mussten die Zelte aufgebaut und bezogen werden. Danach ging es in den nahe gelegenen Wald, um Stöcke für das am Abend geplante Stockbrot zu suchen. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen, zu dem auch die älteren Spielleute eingeladen waren. In einem eigens aufgebauten „Swimmingpool“ konnten sich die Nachwuchsspielleute bei den herrschenden sommerlichen Temperaturen abkühlen. So mancher Ausbilder landete „unfreiwillig“ im Wasser. Mit einigen Lagerspielen verging die Zeit bis zum abendlichen Grillen wie im Fluge. Eine Nachtwanderung rundete das Programm des ersten Tages ab. Nach einer viel zu kurzen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück standen wieder einige Spiele auf dem Programm. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden die Zelte wieder abgebaut und es ging mit dem Fahrrad nach Hause. Mit diesem gelungenen Wochenende gingen die Spielleute in die Ferien, heißt es abschließend in dem Bericht.

2015 | Quelle Artikel: Westfälische Nachrichten (Lüdinghausen)

Gruppenbild Eishalle

Am 17. Februar machten sich die jugendlichen Mitglieder des Spielmannszuges und der Brass Band auf den Weg zur Eishalle in Münster. Hier verbrachten die Spielleute einen kurzweiligen Nachmittag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen nicht nur das ausgiebige Toben auf den schmalen Kufen, sondern gaben bei den „Pirouetten auf dem Eis“ auch noch ein gutes Bild ab. Müde, aber gut gelaunt kehrte man am späten Nachmittag zurück nach Hause.

 

 

 

 

Gruppenbild Moviepark Bottrop

Am 29. Mai fuhren die Jugendlichen des Spielmannszugs und der Brass Band Lüdinghausen auf die alljährliche Tour zum Freizeitpark. Dieses Mal wurde der Moviepark in Bottrop angefahren. Bei super Wetter wurden die Attraktionen unsicher gemacht.

 

 

 

 

Anna und Helena Auf dem Foto zu sehen sind: Anna Gosmann und Helena Struve

Ihr Kommentar: "Es war ein super schöner Tag. Wir haben viel erlebt und sind zum Glück nur in der Wasserrutsche nass geworden, denn die Sonne hat den ganzen Tag für uns gelacht. Richtig cool fanden wir auch den freien Fall, die Holzachterbahn und die Wildwasserbahn, da wurden wir so richtig nass."

Aktuelle Termine

11.11.2017
14:00 bis 18:00
Quartalsprobe
23.11.2017
Jugendjahreshauptversammlung
25.11.2017
19:30 bis
Jubilarehrung